Sportarten im Kampfsport

verschiedene Kampfsportarten


Boxen zuhause trainieren

Auch kann man Super das Boxen zuhause an einem Boxsack trainieren, alles was man hierzu benötigt:

  • einen Boxsack
  • Boxsackhandschuhe
  • Boxbadagen
  • eine Boxsackaufhängung
  • evtl. eine Boxsackkette

Das trainieren an einem Boxsack kann sehr viel Spass machen und fordert aber auch viel an Kondition und Disziplin von einem ab. Denn beim trainieren an einem Boxsack geht es nicht dadrum einfach nur auf den Boxsack einzuprügeln, sondern man sollte lernen diesen zu beherrschen.

 

Es kommt natürlich noch auf die passende Grösse bei einem Boxsack an, je grösser und schwerer man selber ist, desto grösser und schwerer sollte auch der eigene Boxsack sein.

Boxbandagen sollen schützen

Boxbandagen sind sehr wichtig wenn man zb. an einem Boxsack trainiert, Sie sollen die Hände und Gelenke vor Verletzungen schützen. Natürlich dauert das wickeln von Bandagen etwas Zeit, aber lieber sollte man diese Zeit auch nutzen um das Verletzungsrisiko zu mindern.

 

Mir ist es leider mal passiert das ich beim Boxen auf einem Boxsack mir das Handgelenk leicht verstaucht habe, dies ist eine recht schmerzliche Sache und ich hatte da wirklich ein paar tage etwas von, von daher würde ich euch wirklich empfehlen immer Boxbandagen zu nutzen, auch wenn das wickeln etwas Zeit in anspruch nimmt. Günstige Boxbandagen findet man im Internet.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!